Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Sie wissen (noch) was CONTERGAN war und ist? Sie wollen mehr über CONTERGAN erfahren und über die Menschen, die davon betroffen sind?

Wenn Sie uns gerne helfen möchten, dann folgen Sie einfach unseren Links. Sie werden ein interessantes, vielleicht sogar neues Gebiet entdecken mit vielen Informationen, Details und Adressen. Natürlich können Sie uns auch jederzeit kontaktieren, um mehr über uns oder CONTERGAN zu erfahren. Und hier schon ein paar Infos vorab:

Wir, die Menschen des Hilfswerks für Contergangeschädigte Hamburg e.V. (HICOHA), sind eine Gruppe von etwa 170 Leuten. Wir sind ein Landesverband für alle Betroffenen aus den Bundesländern Hamburg und Schleswig-Holstein. Unser gemeinnütziger Verein setzt sich zusammen aus Betroffenen, Freunden und Freundinnen, Eltern und anderen Personen, die uns bei unserer Arbeit behilflich sind.

Wir, die Betroffenen selbst, sind alle zwischen 46 und 51 Jahre alt und mit den verschiedensten Behinderungen „ausgestattet“: Kurze oder gar keine Arme, kurze Beine, innere Schäden, Gehörfehler, etc. - all dies wurde verursacht durch das Schlaf- und Beruhigungsmittel „CONTERGAN“ - , das Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre schwangeren Frauen verabreicht wurde.

Wir versuchen, ein ganz normales Leben zu führen, doch nicht immer ist dies möglich. Sehr viele Hürden gibt es in einer auf Perfektion ausgelegten Welt. Deshalb sind wir ständig auf der Suche nach Ideen und Wegen, Alltagsprobleme zu bewältigen. Dazu benötigen wir natürlich immer wieder Unterstützung - auch finanzielle (siehe dazu die Links „Ziele“ und “Unsere Arbeit“)

Nehmen Sie sich gern etwas Zeit und folgen Sie unseren Links. Sie können sich so auf einfache Weise und zügig umfassendes Knowhow erwerben. Wenn Sie uns auf anderem Weg als über Email kontaktieren wollen, dann schreiben Sie an das :

HICOHA - Hilfswerk für
Contergangeschädigte Hamburg e.V.
Boberger Drift 17
21031 Hamburg
Email: info@contergan-hamburg.de

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss